jbs vario R

Dosierer mit breitem Sprühbalken, 8 - 32 l/h

Auf einen Blick

  • besonders geeignet zur Montage an Ballenpressen und Walzfahrzeugen
  • leicht zu bedienen
  • für alle flüssigen, biologischen Silierzusätze
  • sehr genaue Dosierung
  • stufenlose Regelung der Durchflussmenge
  • gutes Sprühbild (veränderbar durch Austausch der Düsen)
  • Wassermengen gut dosierbar
  • günstiger Preis

Das jbs vario R ist eine preiswerte, unkomplizierte Dosiertechnik um biologische Silierzusätze mit einer höheren Wassermenge und breitem Sprühbild auszubringen, ohne sich an ein bestimmtes Produkt binden zu müssen. Die Durchflussmenge kann wahlweise durch die mitgelieferten Blindkappen (2 Stück) von 8 bis 32 l/Std. variabel eingestellt werden, wobei auch eine Änderung auf größere Düsen möglich ist.

Der günstige Preis und die einfache Handhabung ermöglichen die Ausrüstung größerer Fuhrparks. Alternativ können mehrere Fahrzeuge mit Tanks vorgerüstet werden, so dass das jbs vario R je nach Bedarf in kurzer Zeit auf eines der Fahrzeuge montiert werden kann.

Lieferumfang Basisgerät

  • 12-Volt-Tauchpumpe
  • Sprühbalken
  • Rückschlagventil
  • elektronische Steuereinheit (für max. 12 Volt)
  • Schlauchfilter
  • Schwebekörper-Durchflussmesser (10 - 100 l/h)
  • 4 Meter Schlauch
  • Schlauchschellen
  • Pick-Up Sensor (3 m Kabellänge, 3 Magnete, Schraubenmaterial, Flacheisen 300 mm)

Bedienungsanleitung

Der Düsenbalken lässt sich wahlweise mit bis zu 4 Düsen (Düse Metall 4 - 8 l/Std.) bestücken. Mitgeliefert werden 2 Blindkappen, mit denen man die Düsenanschlüsse schließen kann, um ein optimales Sprühbild zu erhalten. (Auf Anfrage können auch größere Düsen geliefert werden.)

Ein integriertes Rückschlagventil verhindert Nachtropfen. Beim ersten Anfahren der Pumpe ist das Rückschlagventil zur Entlüftung des Schlauches zu öffnen, bis Lösung aus dem Ventil läuft und keine Blasen mehr im Schlauch sind.

Um ein Verkleben der Bauteile durch Siliermittelrückstände zu vermeiden oder um eventuelle Verstopfungen der Düsen durch längeren Nichtgebrauch zu lösen, empfehlen wir, einen Reinigungsdurchlauf mit klarem Wasser nach jedem Einsatz durchzuführen

Der Durchflussmesser mit einem Anzeigebereich von 10 - 100 l/Std. kann mit Hilfe der Schlauchklemmen frei im Schlauchverlauf, möglichst im Sichtbereich des Maschinenführers, montiert werden. Der Durchflussmesser muss in jedem Fall vertikal (aufrecht) montiert werden.

In Verbindung mit der elektronischen Steuereinheit gewährleistet er stets eine exakte Dosierbarkeit. Da der Durchflussmesser auf Wasser kalibriert ist, empfiehlt es sich, das Gerät nach dem Anbau auszulitern, um die Dosierung ggf. anzupassen.

Alle Bauteile sind regelmäßig gründlich zu reinigen!

Die elektronische Steuerung wird in der Kabine des Erntegerätes montiert und ermöglicht eine stufenlose Regelung der Pumpenleistung über einen Drehregler. Das Gerät wird an das 12-Volt-Bordnetz der Erntemaschine angeschlossen (siehe Skizze unten).

Spannungen über 12 Volt können das Gerät beschädigen!

Das Gerät ist durch eine Sicherung geschützt. Es ist unbedingt auf die richtige Polung der Steuerung zu achten, da das Gerät sonst beschädigt wird.

Der Leitungsfilter gewährleistet die verstopfungsfreie Funktion von Durchflussmesser und Düsen. Der Filter sollte regelmäßig zur Reinigung geöffnet und mit klarem Wasser gespült werden.

Die 12-Volt-Tauchpumpe wird an die elektronische Steuerung angeschlossen. Die Pumpe verfügt über eine Zwangsentlüftung und ist trockenlaufsicher, aber möglichst nicht länger als 10 - 15 min. Der Wasserstrahl, der auf der Oberseite der Pumpe neben dem Schlauchanschluss austritt, dient der Entlüftung der Pumpe. Der Schlauchanschluss kann bei mechanischer Belastung abbrechen und sollte vorsichtig behandelt werden.

Beim Einsatz eines großen Tanks ist darauf zu achten, dass die Pumpe den Boden des Tanks erreicht. Das Stromversorgungskabel darf am Anschluss zur Pumpe nicht auf Zug belastet werden, da sonst die Dichtung der Pumpe zum Motor herausgezogen wird und so Wasser an den Motor kommt.

Beim Anschluss ist auf die korrekte Polung der Kabel zu achten, da ansonsten die Pumpe das Siliermittel nicht ansaugt.

Als Tank kann jeder saubere Behälter verwendet werden. Wir empfehlen die Verwendung von Kanistern (ca. 25 Liter).

Vier Meter Schlauch sind im Lieferumfang inbegriffen.

Achtung!
Nur bei Anschluss eines Pick-Up Schalters die Kabelschlaufe entfernen!

Das könnte Sie auch interessieren ...